Dieses Curriculum richtet sich an alle diejenigen, die in Ihren spezifischen professionellen Rollen die Systemische Transaktionsanalyse integrieren wollen: die systemische Transaktionsanalyse als Weg der Professionalisierung.

Sie arbeiten als

  • Führungskraft und Projektmanager in unterschiedlichen Organisationen: Profit und non-Profit, Beratungsunternehmen, Trainingsinstitute, Schule, …
  • Verantwortliche für Human-Ressource-Management,
  • Interner Berater für die Entwicklung Ihrer Organisation, Trainer, Coaches
  • Freiberufliche Berater, Trainer, Coaches…

Und Sie erleben wiederholt Situationen, in denen Ihr Wissen und Ihre Erfahrung scheinbar nicht weiterhelfen. Sie wollen sich in Ihrer Rolle als Beratende und Führungskraft, persönlich und professionell weiterentwickeln und Denken, Fühlen und Handeln in Einklang mit Ihrer Aufgabe und Persönlichkeit bringen. Die Vielfalt an Modellen und Interventionen ist im Sinne von Landkarten geeignet, berufliche (Problem-)Situationen zu analysieren und daraus Handlungen abzuleiten, die zu einer Lösung zu führen.

Was Sie von einer Ausbildung in Systemischer Transaktionsanalyse haben:

  • Modelle und Landkarten zur Erklärung der Persönlichkeit, der Entwicklung, der Kommunikation und für das Zusammenspiel von und in Systemen
  • Modelle und Konzepte für den Umgang mit und die Gestaltung von Kommunikation in Organisationen und Gruppen
  • Werkzeuge und Methoden für Ihre Arbeit in den unterschiedlichen Kontexten
  • Ein Forum zur Reflexion Ihrer Arbeit mit bekannten und neuen Konzepten und Modellen
  • Einen (weiteren) ethischen Denk- und Handlungsrahmen für Ihre Arbeit und Ihre Entscheidungen
  • Sie lernen Ihr Wissen Ihren Kunden zur Verfügung zu stellen und so zu deren professioneller und persönlicher Entwicklung beizutragen
  • Eine Gruppe, die Ihnen einen Rahmen für Lernen, Experimentieren und Wachstum mit erfahrenen Kollegen.

Wie werden Sie lernen

Vortrag, Einzel- und Gruppenarbeit wechseln. Sie sind eingeladen, die Modelle der Systemischen Transaktionsanalyse auf ihre Anwendbarkeit zu prüfen. Sie profitieren deshalb dann am meisten, wenn Sie Fallbeispiele aus Ihrem beruflichen Alltag einbringen, die in unterschiedlichen Beratungssituationen bearbeitet werden. Peergruppenarbeit ergänzt die Ausbildung zwischen den Modulen.

Nach Abschluss des 3-jährigen erwerben Sie die Bescheinigung unseres Instituts für: „Systemische Beratung und Coaching auf der Basis der systemischen Transaktionsanalyse“ und/oder die „Praxiskompetenz-Bescheinigung“, ein Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Transaktionsanalyse gegen Vorlage der entsprechenden Nachweise.


Inhalte

Erstes Ausbildungsjahr

  1. Modul:
    Vertragsarbeit: Lern- und Entwicklungsverträge.
    Philosophie und Ethik der Transaktionsanalyse.
    Wie systemisch ist die Transaktionsanalyse und was kommt hinzu?
  2. Modul:
    Persönlichkeitsmodelle.
    Kommunikationsmodelle: Transaktionen oder wie Menschen miteinander sprechen und welche Möglichkeiten es gibt, effektiver zu kommunizieren.
  3. Modul:
    Muster: Psychologische Spiele und vorhersehbare Muster unproduktiver Kommunikation oder „ was mir immer wieder passiert“
  4. Modul:
    Spiele II: Psychologische Spiele – „und wie können wir vermeiden, immer wieder das Gleiche mit unbefriedigendem Ergebnis zu unternehmen“.
  5. Modul
    Die Passivitätslandkarte 1: viel tun – und dennoch bleibt das Problem.
    Innere Mechanismen.
    Äußere Anzeichen.
  6. Modul
    Das Passivitätskonzept 2: Veränderung managen und begleiten.
    Evaluation des Jahres.

Zusätzlich werden jeweils Konzepte aus Coaching, Organisationsentwicklung und Führung angeboten.

Zweites Ausbildungsjahr

  1. Modul
    Lernverträge.
    Lernen: Veränderung managen.
  2. Modul
    Bedürfnisse und Motivation.
    Entwicklungsmodelle: … alle 7 Jahre …
  3. Modul
    Skript 1: Wie unbewusste Lebenspläne entstehen.
  4. Modul
    Skript 2: Wie wir Lebenspläne verändern – Lernen und Entwicklung.
  5. Modul
    Interventionstechniken: und was mache ich da?
    Bern’sche Interventionstechniken.
    Interventionen aus der TA.
    Systemische Interventionen.
  6. Modul
    Evaluation des Jahres.
    Autonomie als Ziel von Entwicklung.

Zusätzlich werden jeweils Konzepte aus Coaching, Organisations-entwicklung und Führung angeboten.

Drittes Ausbildungsjahr

  1. Modul: Lernverträge. Identität als…
  2. Modul: Coaching und andere Beratungsprozesse planen
  3. Modul: Gruppenkonzepte
  4. Modul: Führungskonzepte
  5. Modul: Systemdynamiken – Diagnose und Intervention
  6. Modul: Evaluation des Jahres und der Fortbildung

Zusätzlich werden jeweils Konzepte aus Coaching, Organisationsentwicklung und Führung angeboten.

Leitung

Kirsten Biskup
PTSTA O Lehrtrainerin und Lehrsupervisorin unter Supervision im Anwendungsfeld Organisation DGTA

Sabine Blumenstein
TSTA O und C Lehrtrainerin und Lehrsupervisorin im Anwendungsfeld Organisation und Counselling (EATA/DSGTA/ITAA)

Termine

DatumVeranstaltungOrt
08.-10.10.2020Transaktionsanalyse Ausbildung, Modul 1Berlin
17.-19.12.2020Transaktionsanalyse Ausbildung, Modul 2Berlin
18.-20.02.2021Transaktionsanalyse Ausbildung, Modul 3Berlin
15.-17.04.2021Transaktionsanalyse Ausbildung, Modul 4Berlin
10.-12.06.2021Transaktionsanalyse Ausbildung, Modul 5Berlin
12.-14.08.2021Transaktionsanalyse Ausbildung, Modul 6Berlin

Veranstaltungsort: Bundesallee 220, 10719 Berlin

Kosten

€ 2.880,- zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer pro Ausbildungsjahr.

Bitte sprechen Sie uns an!
Am Ende jedes Ausbildungsjahres entschieden Sie und ich, ob und wie wir gemeinsam weiterarbeiten wollen.

Voraussetzungen

101-Kurs und/oder ein persönliches Gespräch. Ein „Quereinstieg“ ist nach Absprache möglich.

Das Seminar entspricht den Richtlinien der DGTA, EATA und ITAA für die Ausbildung zum/zur Transaktionsanalytikerin.